FAQ´s 1

Nächste Seite

In welchem Alter soll ich mit dem Zähneputzen anfangen?

Diese Frage ist ganz einfach zu beantworten: Sobald der erste Zahn da ist!

Dabei sollte schon bei Säuglingen der erste Zahn belagfrei gehalten werden. Das kann durch ein Wattestäbchen, einen feuchten Waschlappen oder eine weiche Kinderzahnbürste erreicht werden. Grundsätzlich sollten sich Kinder bis zu einem Alter von 7-9 Jahren nicht alleine und ohne Aufsicht die Zähne putzen. Auch wenn der gute Wille Ihres Sprösslings da ist, es fehlt im Kindesalter noch an Fingerfertigkeit und Geschicklichkeit, und manchmal vergessen die Kinder eine Seite zu putzen, ohne es überhaupt zu merken. Kleinkinder putzen oft ausgiebig und leidenschaftlich Ihre Zunge!

Deswegen raten Zahnärzte, dass Sie die Zähne nach dem Putzen immer noch einmal kontrollieren und dann selber noch nachputzen.

Welche Zahncreme soll ich für mein Kleinkind benutzen?

Im Prinzip sind eigentlich alle Kinderzahnpasten geeignet. Bei besonderen Zahngegebenheiten empfiehlt Ihnen Ihr Zahnarzt sicherlich gerne eine spezielle Zahnpaste.

In welchem Alter soll ich mit meinem Kind das erste Mal zum Zahnarzt gehen?

Kinder sollen spätestens 6 Monate nach dem Durchbruch des ersten Zahnes zum Zahnarzt gehen.

Bei dem ersten Termin, der von den Eltern einige Monate nach dem ersten Geburtstag wahrgenommen werden sollte, wird die Zahnentwicklung und Mundgesundheit Ihres Kindes beurteilt. Außerdem können Zunge und Mundschleimhäute beurteilt werden, und sie werden ausführlich über Mundhygiene und Ernährung beraten. Das Kariesrisiko Ihres Kindes sollte bestimmt werden, und wenn in Ihrer Familie Karies häufig vorkommt, kann durch eine Speicheldiagnostik das individuelle Kariesrisiko Ihres Kindes festgestellt werden. Wenn Ihr Kind schon im Kindergarten ist, ist es wichtig regelmäßig zum Zahnarzt zu gehen. Dabei stehen die regelmäßigen Kontrolluntersuchungen und eine gute Mundhygiene im Vordergrund, denn es ist wichtig, dass Ihr Kind nicht das erste Mal zum Zahnarzt kommt, wenn es schon weh tut. Vielmehr soll es sich schon von klein auf an die Untersuchung beim Zahnarzt gewöhnen.

Der erste Besuch beim Zahnarzt - was erwartet mich und wie soll ich mein Kind am besten darauf vorbereiten?

Ganz wichtig ist die Vorbereitung des Kindes zu Hause. Auf jeden Fall ist eine negative Bezeichnung des Zahnarztes zu vermeiden. Vermeiden sie, dem Kind eventuell eigene negative Erlebnisse mitzuteilen. Achten Sie auch darauf, dass Verwandte oder Geschwister keine "Horror-Stories" erzählen. Wenn es Ihnen selber an guten Erfahrungen beim Zahnarzt fehlt, dann sagen Sie lieber gar nichts! Wörter wie "Bohren, Spritze, Schmerzen" oder selbst " es tut gar nicht weh" sollen Sie vermeiden.

Erzählen Sie Ihrem Kind vielmehr, dass der Zahnarzt sich die Zähne anschauen wird, genau nachzählen wird, wie viele Zähne im Mund vorhanden sind und vielleicht die Zähne putzen wird. Beim ersten Termin wird festgestellt, ob Karies an den Zähnen vorhanden ist, es werden eventuell nötige Röntgenbilder gemacht und ein detaillierter Behandlungsplan aufgestellt.

Sollte sich bei der Kontrolle der Zähne herausstellen, dass ein Zahn dringend behandelt werden muss, tun wir dies, wenn irgend möglich, schon beim ersten Besuch. Während der Behandlung werden dem Kind, wenn notwendig, die Behandlungsschritte und Instrumente, mit denen wir den Zahn putzen, erklärt.

Diese Vorgehensweise hat sich bei vielen, auch sehr ängstlichen Kindern bewährt, und hilft in den meisten Fällen die Angst zu überwinden. Wir sind bemüht alle Behandlungen angstfrei durchzuführen. In seltenen Fällen ist es leider dennoch nicht möglich, eine dringend notwendige Behandlung ganz angstfrei durchzuführen. In diesen speziellen Fällen bedürfen die Kinder in den nächsten Sitzungen verhaltensführender Maßnahmen, um die, eventuell auch größer gewordene Angst wieder abzubauen. Wir besprechen nach einer solchen Behandlung mit den Eltern welche weitere Vorgehensweise sinnvoll und notwendig ist.

Nächste Seite

Anschrift

Ordination
Prof.(IMU) Dr.
Werner Ossmann
Liechtensteinstr. 60/8
A-1090 Wien

Tel: 01 / 310 92 92
Fax: 01 / 310 92 92/DW 4
ordi@ossmann.at
www.ossmann.at

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag
09:00 bis 13:00 Uhr
14:00 bis 18:00 Uhr
Telefonische Voranmeldung
Alle Kassen

Wegen Sommerurlaub
von 24.7.17 bis 20.8.17
geschlossen.
Zahnärztlicher Notdienst

Täglich
20:00 bis 01:00 Uhr
Wochenend- und
Feiertagsdienst
09:00 - 18:00 Uhr
Tel: 01 / 512 20 78